»Komm und sieh« (Film-OmU) + Einführung

Veranstaltung der Interventionistischen Linken in Berlin am 14. Mai 2017.

Im Rahmen des Jahrestages zur Befreiung Europas vom Nationalsozialismus laden wir euch zur Filmvorführung von “Komm und sieh” (OmU) ein. Der Historiker Johannes Spohr wird eine Einführung zum historischen Kontext des Vernichtungskrieges in Weißrussland. Continue reading

Mörderische Kalkulationen

Ich kann bis heute nichts tun oder sogar denken, wenn ich Hunger habe oder es sehr kalt ist.“ Doroteja Palej, *1936, 1941-1945 in Leningrad

Die Hungerplan-Konferenz – die Neuordnung Europas und der Vernichtungskrieg

2. Mai 1941 – 2. Mai 2014

Ein Theaterstück des Historikerlabors

Doroteja Palej gehörte während des Zweiten Weltkrieges zu den Menschen in der Sowjetunion, die von den Folgen der Hungerplankonferenz betroffen waren. Die so bezeichnete Besprechung deutscher Militärs und Staatssekretäre in Berlin am 2. Mai 1941, bei der der Tod von „zig Millionen Menschen“ als Folge der deutschen Kriegsführung einkalkuliert wurde, wird momentan im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst auf die Bühne gebracht. Continue reading