»Eine tote Partei«

Interview in der Jungle World vom 23.12.2015: Die Partei »Allianz für Fortschritt und Aufbruch« (Alfa), eine Abspaltung der Alternative für Deutschland, hat es im Raum Pinneberg bei Hamburg nicht leicht. Versuche, eine Veranstaltung abzuhalten, wurden entweder von Antifaschisten vereitelt oder die Veranstaltungsräume wurden wieder gekündigt. Funktionäre der Partei wehren sich …

Weiterlesen

Bewaffnung und Gelassenheit

Artikel auf antifainfoblatt.de vom 30.7.2014. von Johannes Spohr Die Aussagen und Einschätzungen über die Situation der Jüdischen Bevölkerung in der Ukraine seit den Protesten auf dem Maidan könnten unterschiedlicher kaum sein. Als Moshe Reuven Azman, Rabbiner einer jüdischen Gemeinde in Kiew, im Februar laut der israelischen Zeitung Ha’aretz die Mitglieder …

Weiterlesen

„Verheerende Bilanz“

Ein Interview mit Miklós Klaus Rózsa über Antisemitismus in der Linken Erschienen am 29.3.2014 auf rosalux.de Miklós Klaus Rózsa wurde 1954 in Ungarn geboren. Seine jüdischen Eltern flohen im Zuge des Volksaufstandes 1956 mit ihm in die Schweiz. Sowohl als Fotojournalist wie auch als linker Aktivist erlebte Rózsa immer wieder …

Weiterlesen

better wetter

Könnte Hirn vom Himmel helfen? Glauben würden sie wohl kaum dran: Die Teilnehmer_innen des „Berliner Marsches gegen Chemtrails und Geoengineering“ sind davon überzeugt, die Kondensstreifen von Flugzeugen beinhalteten Gift, mit dem die Weltbevölkerung „drastisch dezimiert“ werden solle. Eng verbunden sind sie mit den „Reichsbürgern“, die die Bundesrepublik als nicht existent …

Weiterlesen