Krieg und Besatzung in der Ukraine: Historische Perspektiven und ihr Ausstrahlen in die Gegenwart

Veranstaltung in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache Dortmund. Mittwoch, 25. Mai 2022 19:00 Uhr Viele Facetten des deutschen Vernichtungskrieges gegen die Sowjetunion, deren Teil die besonders betroffene Ukraine war, und der dortigen Besatzungsherrschaft sind der deutschen Öffentlichkeit bis heute kaum bekannt. Dazu zählen insbesondere die spezifischen Gewalthandlungen der späten Kriegsphase …

Weiterlesen

Die Ukraine 1943/44: Rezensionen

Einige Rezensionen zu Die Ukraine 1943/44. Loyalitäten und Gewalt im Kontext der Kriegswende (Metropol 2021): Rezension von Tobias Wals, in: sehepunkte 22 (2022), Nr. 4. 15. April 2022 Rezension von Kai Struve, in: H-Soz-Kult, 30. März 2022 Grenzenlose GrausamkeitJohannes Spohr über die Gewaltexzesse der deutschen Aggressoren in der Ukraine 1943/44Von …

Weiterlesen

Deportationen, Massaker und brennende Dörfer

Veranstaltung: NS-Gewalt in der Ukraine und Litauen in den Jahren 1943/44 Eine Veranstaltung von Helle Panke e.V. in gemeinsamer Kooperation mit dem Europa-Referat der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Deutsch-Russischen Museum. Dienstag, 23. November 2021, 18:00 – 20:00, Museum Karlshorst, Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin Im Zuge des Deutsch-Sowjetischen Kriegs besetzte die …

Weiterlesen

Erschienen: Die Ukraine 1943/44

Ab Sofort verfügbar über den Metropol Verlag: Johannes Spohr: Die Ukraine 1943/44. Loyalitäten und Gewalt im Kontext der Kriegswende. Im Kontext der Rückzüge der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg wurde die Ukraine abermals zum Schauplatz von Massengewalt. Die spezifischen Pläne und Dynamiken der späten Phase des Vernichtungskrieges gegen die Sowjetunion bedeuteten …

Weiterlesen

Von der Besatzung zum Rückzug: Gewalt gegen die Zivilbevölkerung in Südrussland und der Ukraine

Im Rahmen der Reihe Verbrannte Dörfer im Osten Europas und anlässlich des 80. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion lädt der Verein KONTAKTE-КОНТАКТЫ am 24. Juni um 19:00 Uhr zu einer Online-Vortragsveranstaltung live übertragen aus dem КОНТАКТЫ-Domizil ein. Dr. Irina Rebrova wird in ihrem Vortrag die komplexe Situation beleuchten, …

Weiterlesen

Evakuation – Rückzug – Liquidierung. Praktiken der Verschiebung und Auflösung von Staaten im 20. Jahrhundert

Workshop vom 30.01.2020 bis 31.01.2020 in Frankfurt an der Oder / Słubice / Słońsk: Im Januar 2020 jährt sich die gewaltsame Liquidierung des Zuchthauses Sonnenburg zum 75. Mal: Wenige Tage vor dem Heranrücken der Roten Armee erschossen deutsche Täter am 31. Januar 1945 im damaligen Osten Brandenburgs circa 800 InsassenInnen. …

Weiterlesen