19 Kilometer antifaschistisches Budapest

Am 9. November führten antifaschistische Gruppen zum fünften Mal den »Radnóti-Marsch« in Budapest durch. Sie erinnern damit am Internationalen Tag gegen Faschismus und Antisemitismus, der gleichzeitig der mutmaßliche Todestag des 1944 von den Nationalsozialisten ermordeten ungarischen Dichters Miklós Radnóti ist, an die Taten der Nazis, ihre Opfer sowie den antifaschistischen Widerstand. …

Weiterlesen

Recommended: Buchvorstellung und Diskussion

Frühe NS-Aufarbeitung in der Bundesrepublik und geschichtspolitische Intervention heute Sonntag, 1.12.2013, 18 Uhr Salon in der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Reinhard Strecker ist vielen bis heute kein Begriff, obwohl er als einer der Pioniere der bundesdeutschen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus gelten kann. Bereits Ende der 1950er Jahre begann auf Initiative …

Weiterlesen

Zwischen Freud House und Klein-Gezi

Artikel in der Jungle World vom 19.9.2013: Ein Rundgang durch die Hauptstadt der Ukraine. von Johannes Spohr Samstagnachmittag am Dnepr: Auf einer zer­fallenden Brücke über den Fluss, die es dem Stadtplan zufolge gar nicht mehr gibt, umgeben vom Industriecharme des naheliegenden Hafens, bemerken wir eine etwa 30köpfige, im Kreis stehende …

Weiterlesen

Klarkommen nach Wriezen

Rezension: Der Film „Nach Wriezen“ begleitet drei junge Inhaftierte nach ihrer Entlassung – und neutralisiert die grausame Tat eines Neonazis Erschienen am 4.9.2013 auf inforiot.de Ein eigentlich ambitionierter filmischer Versuch, die Schwierigkeiten der Realität junger Menschen nach der Haft einzufangen, reproduziert stereotype Bilder über Ex-Inhaftierte, neutralisiert dabei gesellschaftliche Probleme wie …

Weiterlesen

better wetter

Könnte Hirn vom Himmel helfen? Glauben würden sie wohl kaum dran: Die Teilnehmer_innen des „Berliner Marsches gegen Chemtrails und Geoengineering“ sind davon überzeugt, die Kondensstreifen von Flugzeugen beinhalteten Gift, mit dem die Weltbevölkerung „drastisch dezimiert“ werden solle. Eng verbunden sind sie mit den „Reichsbürgern“, die die Bundesrepublik als nicht existent …

Weiterlesen

Wie im Knast

Artikel von Claudia Krieg und Johannes Spohr in Der Freitag, Ausgabe 32/13 vom 08.08.2013: Freiheitsentzug Die Sicherungsverwahrung ähnelt noch immer stark der Strafhaft – trotz anderer Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts. Jetzt wollen Betroffene klagen Foto: Visentico / Sento / Flickr (CC) Es ist die Haft nach der Haft. Die Gefängnisstrafe ist …

Weiterlesen

Konkretion die Zweite

„Die Schärfe der Konkretion“. Kurzrezension in der Analyse & Kritik: Reinhard Strecker ist vielen bis heute kein Begriff, obwohl er als einer der Pioniere der bundesdeutschen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus gelten kann. Bereits Ende der 1950er Jahre begann auf Initiative des damaligen Sprachwissenschaftsstudenten an der Freien Universität Berlin eine kleine …

Weiterlesen